[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Dexheim.

SPD-Antrag am 28. Januar 2010 :

Kommunales

Die Gemeinde Nierstein plant, für den Aussiedler-"Hof" St. Antony am Paterberg während der Bauphase eine Bausstraße über Dexheim einzurichten. Anders als beim Ausbau der K44 im letzten Jahr würde dies Baustellenverkehr zusätzlich zu dem normalen Verkehr bedeuten.
Ein Vorhaben, das uns bewogen hat, den nachfolgenden Antrag zu stellen, den der Gemeinderat einstimmig angenommen hat.

Initiativantrag zu heutigen Gemeinderatssitzung

Betr.: „Aussiedlungsbau auf dem Paterberg"

Der heutigen Ausgabe der AZ-Landskrone war zu entnehmen, dass die Gemeinde Nierstein plant, dass „die sogenannte Baustraße (…) entlang der Dykerhoffstraße von Dexheim aus eingerichtet werden (soll)“.

Der Gemeinderat missbilligt hiermit etwaig bestehende bzw. zukünftige Planungen der Gemeinde Nierstein, die die zitierte Verkehrsführung zum Gegenstand haben.

Eine zusätzliche Belastung unseres innerörtlichen Verkehrs durch Bau-stellenfahrzeuge für das genannte Vorhaben ist nicht hinzunehmen.
Die Ortsdurchfahrt ist zu eng und die Bausubstanz der anliegenden Häuser darf nicht gefährdet werden. Nicht umsonst besteht ab dem freien Platz ein Durchfahrtsverbot für Fahrzeuge ab 7.5to auf der K44. Dies muss auch weiterhin gelten.

Die Dexheimer Verwaltung wird aufgefordert, in einem Gespräch mit dem Niersteiner Ortsbürgermeister darauf hinzuwirken, dass die Baustellenerschließung nicht über die Ortslage der Gemeinde Dexheim stattfindet.

 

- Zum Seitenanfang.